Hat lange gedauert⛵️…

15.05.2017

…aber hier ist mein Abschlussblog!!! Jeih!!!?????? Ich fand die Fahrt echt GEIL, so lautet mein Fazit. Aber hier zum richtigen Blog…

20.04.2017

Heute legten wir große Seemeilen zurück. Durch die Brücken von Groningen: Zernikebrug, Platanbrug, Pleiadenbrug, Plantoenbrug(ganz schön viel was mit P anfängt), Museumbrug, Emmabrug, Herebrug, Oosterbrug, Trompbrug, Oosterhavenbrug, Berlagebrug, Driebondsbrug, Borgbrug, Bloemhofbrug, Woldbrug, Eelwerderbrug, kleine Sluis+Brug und ein paar, dessen Namen ich nicht weiß. Sie könnten evtl. heißen: Waterbrug, Treinbrug oder Kamphuisbrug(das sind noch nicht alle Brücken, dessen Namen ich nicht weiß, nur für manche fällt mir nichts ein). Hier ein paar Bilder:

Ganz schön schwer…

ACHTUNG, CRIME SCENE(Was hier wohl passiert ist…)

Und jetzt zum Nachttörn…

20.04.2017

Mit Rotlicht starten wir in den Nachttörn…

Und schon geht es spannend los! Ein Schiff, das uns einfach rammen wollte! Es gab sich auch nicht zu erkennen und war ganz schön groß! Aber wir waren schneller und bald gibt das Schiff die Verfolgung auf… Und auch am Morgen des nächsten Tages geht es rund. Wir mussten von BremenRescue aus einer Untiefe gefischt werden. Dort sahen wir auch eine Robbe. Vielleicht jemand aus der Familie Helge?? Wahrscheinlich eher nicht. Euer Julian/Vergnügunsoffizier?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.